CDU-Fraktion möchte die Pflege des Straßenbegleitgrüns verbessern

 

  • Straßenbegleitgrün wird unzureichend gepflegt
  • Besserung nicht in Sicht
  • CDU-Fraktion Wandsbek möchte diesen Zustand nicht hinnehmen
  • tatsächliche Kosten sollen ermittelt werden.

 

Wie viel kostet die Pflege des Straßenbegleitgrün tatsächlich?

Das Straßenbegleitgrün wird im Bezirk Wandsbek unzureichend gepflegt. Ganze Straßenzüge sind regelrecht zu gewuchert. Der Versuch von der CDU-Fraktion Pflegemaßnahmen von betroffenen Straßen zu initiieren, wurde von der Verwaltung mit dem Hinweis, dass eine Pflege des Straßengrüns in den Straßen im Rahmen der allgemeinen Straßengrünpflege nach Prioritäten durchgeführt wird, abgelehnt.

 

Nach Auskunft der Verwaltung können mit den vorhandenen Mitteln nur noch die Hauptverkehrsstraßen, wichtige Einmündungsbereiche und stark frequentierte Schulwege gepflegt werden. Weitere Pflegemaßnahmen erfolgen höchstens einmal pro Jahr. Eine Verwilderung des Bezirks Wandsbek ist zu verhindern.

 

Dem Bezirksamt Wandsbek stehen gemäß Drucksache 20-2371 0,45 Euro pro Quadratmeter Straßenbegleitgrün zur Verfügung. Kennzahlen aus einer Untersuchung der Gartenamtsleiterkonferenz aus dem Jahr 2012 gehen von einem Bedarf für das Straßenbegleitgrün zwischen 1 und 2,5 Euro pro Quadratmeter aus.

 

Daher hat die CDU-Fraktion im nächsten Ausschuss für Wirtschaft und Verkehr am 01.09.2016 die Ermittlung des tatsächlichen Bedarfes für die Pflege des Straßenbegleitgrün beantragt.

Es bleibt zu hoffen, dass der tatsächliche Bedarf ermittelt werden kann, um eine Verwilderung im Bezirk entgegenwirken zu können.



Kommentar schreiben

Kommentare: 0