Tierhaus Steilshoop im guten Zustand

 

Bürger hatten die Befürchtung, dass die Tierhaltung nicht artgerecht sei. Eine Prüfung des Bezirksamtes Wandsbek bestätigt eine tadellose Tierhaltung.

Das Tierhaus Steilshoop wird derzeit von der Schulbehörde gefördert. Hintergrund ist, dass Kinder den Umgang mit Tieren lernen sollen. Es handelt sich hierbei um ein Relikt der Stadtteilschule Steilshoop. Betrieben wird das Tierhaus von der gemeinnützige Gesellschaft mbH Allraune.

 

Auf der Sitzung des Ausschusses Umwelt, Gesundheit und Verbraucherschutz am 13.09.2016 berichtet das Bezirksamt Wandsbek, dass eine Begehung erfolgte. Bei dieser wurde ein tadelloser Zustand festgestellt. Nach Aussage des Amtes hat Allraune ausreichend Geld für die Erhaltung des Gebäudes und artgerechte Haltung in die Hand genommen.



Kommentar schreiben

Kommentare: 0