Brücke Bramfelder See soll 2018 hergerichtet werden

 Im Regionalausschuss Bramfeld, Steilshoop, Farmsen und Berne hat die Verwaltung mitgeteilt, dass die Querung im Jahr 2018 hergerichtet werden soll.

Es war richtig und wichtig, dass ich zusammen mit meiner Fraktion die Herrichtung gefordert habe.

 

Die Baukosten für einen sog. „Hamco-Durchlass“  betragen rd.  45.000 €, hinzukommen Kosten für die Wegeherstellung inkl. Geländer (rd. 10.000 €) sowie Planungskosten  (ebenfalls rd. 10.000 €).

 

 



Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Edith Steinborn (Freitag, 21 Juli 2017 00:49)

    Danke, dass Sie gemeinsam mit der Fraktion Überzeugungsarbeit geleistet, sich für die Erneuerung der Brücke eingesetzt haben!
    Schade finde ich nur, dass das wirklich schöne Schmuckstück entfernt wurde, anstatt es als Kopie nachbauen zu lassen, - vielleicht von älteren Handwerkern, die, - arbeitslos geworden, - dadurch eine ehrenvolle Aufgabe erhalten hätten. Anderswo soll das möglich sein. Doch hier war wieder einmal mehr das Prinzip der "Freien und Abrissstadt Hamburg" zum Tragen gekommen