Teures Vergnügen für Immobilieninhaber: Straßen, die in Bramfeld und Steilshoop endgültig hergestellt werden sollen

Bei der erstmalig endgültigen Herstellung (eeH) von Straßen erlegt die Stadt Hamburg Teile der Erschließungskosten den Anwohnern dieser Straßen auf. Dabei kommen für die Anwohner je nach Umfang der Baumaßnahmen beträchtliche Summen zusammen. Wenn der Ausbau der Straße dann auch noch den Vorstellungen und Vorschlägen der davon meist überraschten Anwohner zuwiderläuft, ist das Unverständnis vielerorts groß.

Leider gibt es keine Alternative, da die Freie- und Hansestadt Hamburg vom Rechnungshof die Aufforderung erhalten hat, die bisher noch nicht erschlossenen Straßen zu erschließen, um die bereits aufgewendeten Kosten von den Anwohnern einfordern zu können.

Nach Auffassung des Bezirksamtes Wandsbek sind die im Folgenden aufgeführten Straßen vordringlich ausbauen.

·         Baumstraße von Am Stühm-Süd bis Haselnußweg

·         Brammerhörn – Wiedehopfstieg – Lesserstraße

·         Harnisch – Fahrenkrön bis Sandgrube

·         Ilenkruut – Wichelkamp – Am Bramfelder Zoll

·         Reembusch Im Soll bis Heidstücken

·         Sauerampferweg – Hülsdornweg bis Wandsbeker Straße

·         Wichelkamp – Walddörfer Bahn bis Sauerampferweg 

 

Überbringer schlechter Nachrichten wurden früher umgebracht. Zum Glück sind die Zeiten vorbei. Aber bitte seien Sie mir nichts böse. Ich will nur transparent frühzeitig über die geplanten Maßnahmen des Bezirksamtes informieren. Wann genau eine Erschließung vorgenommen wird, ist abhängig von den freien Personalkapazitäten des Bezirksamtes.

 

Eine Liste aller Wandsbeker Straßen, die erschlossen werden sollen, finden Sie unter:

http://www.hamburg.de/contentblob/1429242/6cd56582448b11d57e260409e1b04360/data/downlaod-pdf-strassenliste.pdf

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    BJH (Sonntag, 15 April 2018 11:53)

    Im Reembusch kam es schon zu Unfällen, weil man beim Heraustreten aus der Gartenpforte auf der Strasse steht. Völlig ok.
    Auch kann man aus Heidstücken kommend etwas früher den Verkehr im Reembusch ankommen sehen, wenn wenigstens ein Bürgersteig vorhanden ist.