Wohnungsleerstand-Wohnraumschutzgesetz konsequent anwenden - Fälle in Bramfeld und Steilshoop?

Die Erhaltung und Pflege von Wohnraum sowie Vermeidung und Beseitigung der Zweckentfremdung bestehenden Wohn-raums ist das Ziel des Hamburgischen Wohnraumschutzgesetzes. Nach § 9 -Verbot der Zweck-entfremdung von Wohnraum - gilt insbesondere als Zweckentfremdung das Leerstehenlassen von Wohnraum über einen Zeitraum von länger als vier Monaten (Nr.5). Meine Fraktion hat im Wohnblock Saseler Straße 45 a und 49 b-e einen längjährigen Leerstand ausgemacht und dem Bezirksamt gemeldet.

Saseler Straße 45a 2 Wohnungen

Saseler Straße 49b 2 Wohnungen

Saseler Straße 49c 2 Wohnungen

Saseler Straße 49d 1 Wohnung

Saseler Straße 49e 2 Wohnungen

Sind euch derlei Fälle auch in Steilshoop und Bramfeld bekannt?

Kommentar schreiben

Kommentare: 0