StadtBus-Linie 277 geht in der neuen MetroBus-Linie 17 auf, dadurch wird die Kapazität um ca. 33% erhöht

Erneut habe ich den HVV gebeten die Kapazität für die Buslinie 277 zu erhöhen, da die derzeitige Taktung einfach nicht ausreicht.

 

Folgende Rückmeldung habe ich erhalten:

Wie bereits berichtet wird die StadtBus-Linie 277 ab dem 09.12.2018 in der neuen MetroBus-Linie 17 aufgehen, welche mit Gelenkbussen betrieben wird. Damit werden wir die Kapazität um ca. 33% erhöhen.

Kurzfristig, d.h. bis zu diesem Termin ist keine weitere Kapazitätserhöhung möglich, da den Verkehrsunternehmen keine zusätzlichen Fahrzeuge und Fahrpersonale mehr zur Verfügung stehen. Einerseits sind aufgrund der zahlreichen Baustellen und Umleitungen bereits mehr Fahrzeuge im Einsatz, um die bestehenden Takte einhalten zu können. Andererseits machen die Verkehrsverhältnisse und die gestiegene Nachfrage eine Anpassung von Fahrzeiten auf insgesamt 18 Buslinien zum 16.08.2018 notwendig, was ebenfalls zu zusätzlichem Personal- und Fahrzeugbedarf führt. Daher sind die betrieblichen Reserven der Verkehrsunternehmen weitgehend erschöpft.

 

In diesem Zusammenhang möchten wir auch darauf hinweisen, dass der Fahrplan der StadtBus-Linie 277 bereits im aktuellen Jahresfahrplan dahingehend optimiert wurde, dass am Nachmittag  - beginnend US Barmbek – die am stärksten nachgefragten, langlaufenden Fahrten der Linie stets nach der abschnittsweise parallel laufenden und weniger stark ausgelasteten Linie 177 starten, um so die bestmögliche Entlastung erzielen zu können.

 

Leider erleben wir auch, dass sowohl im Bezirk Wandsbek wie auch im Bezirk Hamburg-Nord derzeit deutlicher Schwergang bei der Umsetzung auch kleinster baulicher Maßnahmen zur Ertüchtigung von Bushaltestellen für den regelmäßigen Einsatz von Gelenkbussen herrscht, was u.a. die Möglichkeiten, die im Herbst zur Auslieferung kommenden Gelenkbusse bereits vorzeitig verstärkt auf der Linie 277 einzusetzen, einschränkt.

 

Wir bedauern daher, Ihnen mitteilen zu müssen, dass vor dem 09.12.2018 keine Erhöhung der Kapazität auf der Linie 277 möglich ist.

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0