Polizei lehnt Querungshilfen in der Gründgenstraße ab

Anwohner haben sich an mich mit der Bitte einen Fußgängerüberweg in der Gründgenstraße zwischen HASPA und EKZ Steilshoop zu schaffen gewandt.

Die Polizei teilt mir folgendes mit:

Die Durchschnittgeschwindigkeit beträgt dort nicht mehr als 30 km/ h und es wurde dort auch keine Unfallhäufigkeitsstelle festgestellt. Daher soll kein Übergang geschaffen werden.

Ich bedauere diese Entscheidung, da es teilweise schwierig ist die Gründgensstraße zu überqueren.

Aber offensichtlich möchte die Polizei nur handeln, wenn eine Unfallhäufigkeit festgestellt wird. Im Grunde, wenn es zu spät ist.

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Johannsen (Montag, 22 Oktober 2018 20:07)

    Querungshilfen müssen der Bevölkerung bzw. Fzg.-Führern näher gebracht.
    Ich beobachte immer wieder, dass dies wie ein Überweg gewertet wird. Dem ist nicht so.
    Selbst Eltern mit Kindern wissen hier offensichtlich nicht Bescheid.