Alkoholkonsum am Bramfelder Markt begegnen - Nichts wird von alleine gut!

Der Regionalausschuss Bramfeld-Steilshoop-Farmsen-Berne hat in seiner Sitzung am 01.11.2018 zu oben genanntem Thema beraten und die Einschätzung von Vertretern des Hauses der Jugend Bramfeld eingeholt. Darauf hat der Regionalausschuss folgenden Text zur Beschlussfassung durch die Bezirksversammlung einstimmig gefasst:

 

Der Bezirksamtsleiter wird gebeten, zusammen mit dem Polizeikommissariat 36 und der Landeszentrale für Suchtfragen Maßnahmen zu erörtern, um den Alkoholikerkreis vom Haus der Jugend Bramfeld fern zu halten und diese Maßnahmen mit dem Haus der Jugend und dem Regionalausschuss zu kommunizieren.

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Christopher Lindow (Freitag, 16 November 2018 19:16)

    Gute Initiative.
    Vermehrt ist ein BüNaBe zu sehen, und auch ein Team waste watcher von der Stadtreinigung habe ich dort schon gesichtet. Prima, es geht voran. Danke