Gute Oppositionsarbeit wirkt: 3 von 4 Anträge im Regionalausschuss erneut von der CDU

Folgende Anträge haben wir gestern gestellt:

1.) U5-Station Bramfeld: Fahrradstation und Parkhaus unterirdisch realisieren

Das Bedürfnis für Fahrräder einen Abstellplatz zu ermöglichen wurde von allen Fraktionen erkannt und einstimmig angenommen. Hingegen sah die Koalition aus SPD und Grüne nicht das Erfordernis ein Parkhaus für Autos herzustellen. Aus deren Sicht werden die Anwohner nicht das Auto nutzen, um zur U5 zu gelangen. Diese Fehlentscheidung wird dazu führen, dass in den umliegenden Straßen ein Parkchaos herrschen wird oder die Anwohner werden mangels Parkplätzen weiterhin das Auto nutzen, um zur Arbeit zu gelangen. Wir als CDU setzen uns für unterirdische Quartiersgaragen ein, um attraktive Umstiegsmöglichkeiten zu schaffen (siehe Wahlprogramm).

https://sitzungsdienst-wandsbek.hamburg.de/bi/vo020.asp?VOLFDNR=1009924

 

2.) Bramfelder See: Abriss des leerstehenden Gebäudes und Standort für einen Imbiss ertüchtigen

=> Auf unseren Antrag hin wird nunmehr ein Abriss geprüft werden. Stattdessen soll ein Wohnmobil mit Tresen Platz finden.

https://sitzungsdienst-wandsbek.hamburg.de/bi/vo020.asp?VOLFDNR=1010003

 

3.) Verseuchtes Grundstück Reembusch sanieren und entwickeln - Kontakt mit dem Eigentümer suchen

Alle Fraktionen waren sich einig, dass die Müllhalde beseitigt werden muss. Der Antrag wurde in den Umweltausschuss überwiesen.

https://sitzungsdienst-wandsbek.hamburg.de/bi/vo020.asp?VOLFDNR=1009925

 

Nichts wird von alleine gut. Wir setzen uns für Bramfeld und Steilshoop ein.

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Kaisen (Freitag, 05 April 2019 12:57)

    allen voran Grüne, SPD und auch andere "Experten" sollten endlich aufhören den Autoverkehr zu verdammen und nur dort wo es unumgänglich und sinnvoll ist, diesen einzuschränken. Zumindestens von Seiten der SPD müßte man wissen, das von der innovativen deutschen Autoindustrie unser aller Wohl abhängt. Arbeitslose Arbeitnehmer währen ein großes Unruhepotential. In diese Betrachtung fällt ebenfalls die dümmliche Beschränkung der Waffenexporte. In Bezug auf die Gesamtwirkung spielen deutsche Produkte hier keine große Rolle.