Bebauung Bramfelder Dorfgraben – Wie viele Bäume wurden gefällt? - Was meinen Sie?

Auf meine Anfrage teilt die Verwaltung mit, dass 169 Bäume unterschiedlicher Größe und Qualität auf Privatgrund und weitere fünf Bäume auf öffentlichem Grund gefällt wurden. Hingegen sollen im öffentlichen Bereich nur insgesamt 25 (großkronige) Bäume gepflanzt werden, davon 12 im Bereich der Gewässerfläche und 13 im Bereich der Straßenfläche. Ich finde das zu wenig. Wir reden über Klimawandel und es werden nur so wenige nachgepflanzt.

Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    Kaisen (Sonntag, 17 November 2019 12:10)

    obwohl nachhaltige Bepflanzung mit CO2 absorbierenden Pflanzen das wirksamste Mittel für saubere Luft und gesundes Klima ist, scheut man diesen intelligenten Weg völlig stümperhaft und macht lieber den wichtigen Individualverkehr zum Sündenbock, weil es einträglicher ist, hier abzukassieren.

  • #2

    jahn jurczik (Donnerstag, 21 November 2019 18:25)

    Zu viele!!!
    Erst wurde der kleine Wald gepflegt und gehegt, ABM Kräfte haben Gräben ausgehoben, Abpflanzungen gemacht und Brücken und Bänke gebaut.
    Und dann der Kahlschlag.

    Etwas weiter oben bei der Osterkirche gegenüber gibt es einen Grünstreifen zur Fabriziusstraße. Hier wäre m.E. auch Platz gewesen und es hätte nur Rasenfläche gekostet.