Bushaltestellen Haldesdorfer Straße weisen keinen Fahrgastunterstand auf – Richtung Otto soll im Jahr 2021 einen Unterstand erhalten

Die beiden Bushaltestellen Haldesdorfer Straße weisen keinen Fahrgastunterstand (FGU) auf. Die Anwohner müssen, wenn sie auf den Bus warten, häufig im Regen stehen. Das sollte sich zeitig ändern.

Ich habe bei der Verwaltung nachgefragt und folgende in kursiv aufgeführte Antwort erhalten:

 

Richtungshaltestelle Haldesdorfer Straße in Richtung Wandsbek Markt

Die Richtungshaltestelle Haldesdorfer Straße in Richtung Wandsbek Markt wurde als gewünschter Standort bereits geprüft. Die Prüfung hat ergeben, dass die Platzverhältnisse im öffentlichen Gehwegbereich das Errichten eines FGUs nicht zulassen. Auch ein FGU ohne Seitenwände ist hier aus diesem Grund nicht realisierbar, da das Dach des Unterstandes mit dem Bus kollidieren würde.

Die Möglichkeit zur Einrichtung eines FGU in Richtung Wandsbek Markt würde sich im Rahmen einer etwaigen zukünftigen Grundinstandsetzung der Werner-Otto-Straße ergeben. Bei solchen Maßnahmen sind die Bushaltestellen nach Möglichkeit barrierefrei auszubauen. Die Straßenbaulastträger sind dabei grundsätzlich bestrebt, auch die Voraussetzungen für die Installation eines FGUs zu schaffen.

 

Haltestelle in Richtung Otto-Versand

Für die Haltestelle in Gegenrichtung (stadtauswärts) konnte trotz ebenfalls beengter Platzverhältnisse zusammen mit der zuständigen Straßenverkehrsbehörde ein Standort für einen FGU gefunden werden. Dieser wird im Bauprogramm für das Jahr 2021 mit eingeplant.

 

Fazit:

Es ist zu begrüßen, dass die Bushaltestelle Richtung Otto-Versand im Jahr 2021 einen Unterstand erhalten soll. Es wird auch Zeit. Die Anwohner mussten jahrelang im Regen auf den Bus warten.

 

Bei der Haltestelle in Richtung Wandsbek Markt ist der Platz wirklich sehr begrenzt. Auch ein Unterstand ohne Seitenwände wäre nicht realisierbar. Hier ist auf die Sanierung der Werner-Otto-Straße zu warten. In diesem Rahmen muss auch eine Haltestelle hergerichtet werden. Ich werde darauf achten.

 

Sollten Ihnen noch Bushaltestellen ohne Unterstand bekannt sein, melden Sie sich gerne bei mir. Dann müssen wir hier beim HVV nachfragen.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0