STATT BETONWÜSTE: HAMBURGS GRÜN ERHALTEN!

Der NABU kämpft mit einer Volksinitiative dafür, dass keine Grünflächen mehr versiegelt werden. Diesem Kampf kann ich mich nur anschließen. Es ist erschreckend wie viele Grünflächen bereits versiegelt wurden. In Bramfeld folgt bald der Bramfelder Dorfgraben.

Wenn Sie die Volksinitiative unterstützen möchten, nutzen Sie die Unterschriftenliste auf der im Folgenden aufgeführten Homepage.

Jede Unterschrift zählt.

https://hamburg.nabu.de/umwelt-und-ressourcen/stadtentwicklung/gruen-erhalten/23520.html/

Was sagt ihr dazu?

Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    Stephan Hanke (Freitag, 23 Februar 2018 13:35)

    Ich kann mich dem nur anschließen. Unter dem Vorwand des dringlichen Wohnungsbaus, werden einstmals idyllische Siedlungen bis zur Unkenntlichkeit nachverdichtet. Wo früher ein- bis dreigeschossige Gebäude standen, sollen es zukünftig fünf- bis siebengeschossige Bauten sein. Das ist nicht hinnehmbar. Die Bürger, die in unserem Land bez. in unserer Stadt seit jeher beheimatet sind, haben auch Rechte.

  • #2

    Sandro Kappe (Freitag, 23 Februar 2018 14:05)

    @Herr Hanke
    Sehe ich wie Sie. ich finde auch, dass der NABU gut Alternativvorschläge gemacht hat.