Spielplatz vor dem Campus Steilshoop nicht für die Allgemeinheit nutzbar – Angedacht für die Elternschule

Der Spielplatz vor dem Campus Steilshoop steht nur Mitgliedern der Elternschule Steilshoop zur Verfügung. Er soll einen sicheren Rückzugsraum bieten und muss darüber hinaus vor Vandalismus und Verunreinigungen geschützt werden. Daher ist eine öffentliche Nutzung nicht vorgesehen.

 

Der Spielplatz vor dem Campus Steilshoop ist, wie viele Bürgerinnen und Bürger mir gegenüber angemerkt haben, meistens verschlossen. Zurückzuführen ist dies darauf, dass der Spielplatz zur Elternschule Steilshoop gehört. Ursprünglich als Garten geplant sollte er die Möglichkeiten der Arbeit mit Familien erweitern.

 

Das Außengelände bot gerade während der Corona-Hochphasen die Chance sich mit wenigen Familien sicherer – nämlich draußen – zu treffen. Es ist eingezäunt, sodass insbesondere die kleinen Kinder einen begrenzten Radius haben und die Eltern nicht ständig auf der Hut sein müssen.

 

Gerade bei den Kleinsten unter den Kindern bleibt es nicht aus, dass sie den Sand nicht nur zum Spielen nutzen, sondern ihn auch verköstigen möchten. Vor diesem Hintergrund ist es erforderlich, dass das eingezäunte Außengelände möglichst sauber bleibt. Die große Wiese neben dem Außengelände dient vielen SteilshopperInnen und Steilshoopern jedoch als sogenanntes Hundeklo, sodass der Zaun leider unabdingbar ist.

 

Auch die Spielgeräte werden durch die Elternschule gewartet, ebenso wie das gesamte Außengelände.

 

Ich bitte Sie daher um Verständnis, dass der Spielplatz nicht für die Allgemeinheit nutzbar ist, sondern nur für Mitglieder der Elternschule.

 

--> https://www.elternschule-steilshoop.de/

Kommentar schreiben

Kommentare: 0