Verschmutzte und nicht mehr lesbare Straßenschilder melden

Bei uns  sind einige Schilder insbesondere Straßenschilder kaum noch lesbar. Ich melde diese regelmäßig. Aber umso mehr Leute sich melden, umso höher werden die Anliegen priorisiert. Daher meine Bitte: Melden Sie bitte verdreckte Straßenschilder mittels Meldemichel.

Einfach https://www.hamburg.de/melde-michel aufrufen und

dann die Straße auswählen sowie ein Bild hochladen.

Damit unsere Nachbarschaft weiterhin schön bleibt.

Kommentar schreiben

Kommentare: 4
  • #1

    A.Stümer (Freitag, 20 Dezember 2019 23:09)

    Oder nehmt euch ein feuchtes Tuch und macht es sauber
    Denn Hamburg ist nur so sauber wie wir es machen
    Wir alle sind Hamburg

  • #2

    Sven Forbes (Samstag, 21 Dezember 2019 10:47)

    Für so etwas wie das Reinigen von Straßenschildern ist offenbar kein Geld da. Die Frage muß wohl eher lauten wer ist überhaupt für die Straßenschilder zuständig?
    Doch wohl nicht die Anwohner?
    Das Geld wird für soziale Zwecke gebraucht, nicht zum reinigen von Straßenschildern.
    Das wäre vielleicht eine gute Aufgabe für Flüchtlinge, die Merkel in Deutschland integrieren möchte.

  • #3

    B. Lehman (Samstag, 21 Dezember 2019 10:48)

    Interessant wäre zu wissen, wer vor Jahrzehnten die Schilder, die ja in öffentlicher Verantwortung stehen, sichtbar und suber gemacht hat und warum das heute nicht mehr funktioniert.

  • #4

    R.H (Samstag, 21 Dezember 2019 15:41)

    Zu 1....
    Endlich mal klare Worte...
    Das ist wie mit dem Laub,alle wollen im Grünen wohnen, aber mal etwas Laub fegen ..ne das sollen andere machen.

    Zu 2+3 .....Ironiemodus an.........
    Jep, wir haben genug Sozialschmarotzer die wir mal mit einem Wischmob durch die Straßen zur Säuberung der Schilder schicken sollten.....
    ...Ironiemodus aus.......