Bramfelder Chaussee: Teilbereich wird in der Nacht Tempo 30 Zone

An der Bramfelder Chaussee von Fabriciusstraße bis Hellbrookkamp (Aral-Tankstelle) wird es leiser: Als Maßnahmen des Lärmaktionsplans gilt an den stark befahrenen Teilstücken künftig in der Zeit zwischen 22 und 6 Uhr eine Temporeduzierung auf 30 Stundenkilometer.

Im Rahmen der Lärmaktionsplanung waren zunächst 40 mögliche Straßenabschnitte für diese Maßnahme überprüft worden. Die Prüfung hat in Abstimmung zwischen der zuständigen Umwelt-, Verkehrs- und Innenbehörde zehn geeignete Abschnitte identifiziert, an denen die nächtliche Tempobeschränkung gelten soll.

Die Umsetzung an den Abschnitten soll voraussichtlich im ersten Halbjahr 2018 erfolgen, ist aber noch nicht terminiert, da hier zunächst noch Verkehrsmessungen stattfinden. Die Wirksamkeit der Maßnahmen soll evaluiert werden.

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    Sven Schirmag (Sonntag, 14 Januar 2018 17:42)

    Klasse! So etwas nennt sich Weltmetropole und Hamburg meine Perle. Eine Stadt in der Nachts die Bürgersteige hochgeklappt werden. Einfach traurig, was in dieser Stadt für ein Unfug möglich gemacht wird. Wie wäre es denn mit einem kompletten Fahrverbot zwischen 22 und 6 Uhr?

  • #2

    Bestmann (Sonntag, 14 Januar 2018 19:00)

    Wenn ich das richtig sehe, ist in diesem Bereich doch ein Hotel?!