Bedenken über den Denkmalschutz? Schauen Sie einfach in der Denkmalschutzliste nach.

Darkone at German Wikipedia, CC BY-SA 2.0, via Wikimedia Commons
Darkone at German Wikipedia, CC BY-SA 2.0, via Wikimedia Commons

Viele alte erhaltungswürdige Häuser in Bramfeld und Farmsen-Berne werden für den Neubau abgerissen.

 

Darüber sind einige Beschwerden zu vernehmen.

 

Schließlich werden charmante Altbauten oft durch kühl wirkende Neubauten ersetzt.

 

Das kann die Atmosphäre einer ganzen Straße zerstören.

 

Wenn Sie selbst sichergehen wollen, ob ein vom Abriss bedrohtes Gebäude unter Denkmalschutz steht, können Sie die Adresse in der Hamburger Denkmalliste abgleichen. Falls sie nicht dabei ist, können Sie sich direkt an das Denkmalschutzamt wenden.

 

Hier finden Sie die Liste: https://www.hamburg.de/bkm/denkmalliste/

 

Kontakt zum Denkmalschutzamt können Sie hier aufnehmen: https://www.hamburg.de/bkm/denkmalschutzamt/kontakt/

Bild: Darkone at German Wikipedia, CC BY-SA 2.0, via Wikimedia Commons

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    K. Bauer (Donnerstag, 11 März 2021 22:10)

    Es gibt Städte und Länder, die stolz sind auf das Geschaffene der Vergangenheit, u. A. Hamburg vernichtet Stück für Stück seinen letzten Restes von Identität. Nur Dumme
    Brechen die Brücken zur Vergangenheit und errichten kurzlebige „Bauwerke“, nur um ihren Stempel zu hinterlassen.