HASPA-Geldautomat in Steilshoop: Nun am CDU-Bürgerbüro angebracht

Seit drei Monaten mussten die Steilshooper Bürger und Bürgerinnen auf einen HASPA-Geldautomaten verzichten.

 

Die Filiale an der Gründgensstraße musste wegen „unhaltbarer baulicher Zustände“ und fehlender Kooperationsbereitschaft des Ex-Besitzers Hr. Johansen schließen.

 

Ich stand deshalb monatelang mit der HASPA im Gespräch.

 

Abgesehen vom EKZ Steilshoop, konnte die HASPA keinen Ort für das Aufstellen eines Automaten finden. Ich wurde daher gefragt, ob ich einen Teil meiner Bürofläche zur Verfügung stellen würde. Zusammen mit meinem Vermieter Vonovia wurde eine Lösung erarbeitet.

 

Nun ist mein Büro zwar kleiner, doch die Steilshooper Bürger und Bürgerinnen haben wieder einen Geldautomaten vor Ort.

 

Danke an die Haspa und die VONOVIA, dass Sie den Steilshooperinnen und Steilshoopern weiterhin die Möglichkeit eines Bankautomaten einräumen. Leider haben sich bereits alle anderen Banken aus Steilshoop verabschiedet. Der HASPA-Automat ist somit der letzte vor Ort.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0