Kundenzentrum Bramfeld (Herthastraße): ständig neue Öffnungszeiten; lange Wartezeiten bei der häufigsten Dienstleistung, keine Schließung geplant

Um unangenehmen Überraschungen vorzubeugen, muss in Bezug auf das Kundenzentrum Bramfeld regelmäßig nachgefragt werden. Eine Schließung ist nicht angedacht. Dies und andere Fakten habe ich durch meine parlamentarische Anfrage 22/884 erfragt.

 

 

Öffnungszeiten-Wirrwarr

 

Natürlich gibt es diverse Umstände, die die Anpassung von Öffnungszeiten erforderlich machen. Doch dreimal seit Anfang 2018 erscheint mir etwas viel. Vielfach werden ältere Leute, die nicht über Sofortinformationen aus dem Internet verfügen, nicht bedacht. Diese stehen dann unter Umständen vor verschlossener Tür.

             
 

 

01.01.2018 – 02.04.2018

03.04.2018 – 30.09.2018

01.10.2018 – 30.06.2020

Ab 01.07.2020

 
 

Montag

8:00 - 14:00

11:30 - 18:00

geschlossen

geschlossen

 
 

Dienstag

9:00 - 18:00

8:00 - 14:30

10:00 - 18:00

10:00 - 18:00

 
 

Mittwoch

geschlossen

geschlossen

geschlossen

8:00 - 15:00

 
 

Donnerstag

7:00 - 13:00

geschlossen

geschlossen

geschlossen

 
 

Freitag

8:00 - 13:00

geschlossen

8:00 - 14:30

8:00 - 14:30

 

 

Kundenaufkommen & Sachbearbeiter/innen

 

Über das Jahr findet sich eine ganze Kleinstadt im Kundenzentrum Bramfeld ein. 2018 waren es laut Angaben des Senats ca. 20.300, 2019 ca. 17.200 Kunden. Bis 31.07. waren dieses Jahr etwa 9.700 Bürger/innen vor Ort.

 

Diese werden von einer Anzahl von Sachbearbeiter/innen betreut, die 2018 und 2020 8,5 Vollzeitstellen entsprechen. 2019 waren es 9,75 Vollzeitäquivalente.

 

Es gibt drei Arten von Kundenzentren:

 

- Kernkundenzentren mit einheitlichen Öffnungszeiten

- regionale Kundenzentren mit bedarfsorientieren Öffnungszeiten

- „besondere Angebote für darüber hinausgehende Bedarfe“ wie etwa mobile Teams

 

Das Kundenzentrum Bramfeld in der Herthastraße wird als regionales Kundenzentrum geführt.

 

Teils Wartezeiten von über einem Monat

 

Die häufigste in Anspruch genommene Dienstleistung ist die Beantragung/Neubeantragung von Personalausweisen. Der Tabelle sind die Zahlen zu entnehmen:

Jahr

Anzahl Dokumente

2020*

ca. 2.500

2019

4.632

2018

4.724

 

 

* Stichtag 31.07.2020

 

Gerade bei der Beantragung eines Personalausweises aber fallen lange Wartezeiten für einen Termin an. So ergibt ein schneller Test für die Online-Buchung aktuell eine Wartezeit von über einem Monat.

 

Das ist ärgerlich für Anwohner/innen, die sich dringend ummelden, ihren Ausweis verlängern oder neu beantragen wollen. Diese müssen in den meisten Fällen einen längeren Weg zu einem anderen Kundenzentrum auf sich nehmen, um schneller an die Reihe zu kommen.

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Gerburg Zurholt (Sonntag, 13 September 2020 16:53)

    Super dass das Kundenzentrum in Bramfeld nicht geschlossen wird. Dadurch haben die Bürger/innen in Bramfeld in ihrer Nähe eine städtische Dienstleistung.