Olewischtwiet 26a: Was ist geplant?

Das Grundstück des Flurstücks 2686 - Olewischtwiet 26a – gehört der Freien und Hansestadt Hamburg. Das Grundstück war lange Zeit vermüllt und zu gewuchert.

Das zuständige Bezirksamt plant die Erschließung und den Ausbau der gemäß Bebauungsplan Bramfeld 37/Steilshoop 4 ausgewiesenen öffentlichen Straßenverkehrsflächen. Ein entsprechender Grunderwerbsauftrag wurde an den LIG gestellt.

 

Das Gebäude wird voraussichtlich bis Ende April abgerissen. In unmittelbarer Umgebung gehören die Flurstücke 5381,10403, 7160, 1137 und 2692 der Freien und Hansestadt Hamburg. Darüber hinaus sind die Planungen und Überlegungen noch nicht abgeschloßen.

Kommentar schreiben

Kommentare: 4
  • #1

    Uwe (Mittwoch, 16 Mai 2018 16:23)

    ....und ist das nichts für den DLRG?

  • #2

    Sandro (Mittwoch, 16 Mai 2018 16:42)

    Man hört, dass die da Wohnungen bauen wollen....

  • #3

    Anja (Donnerstag, 17 Mai 2018 13:51)

    Ernsthaft, noch mehr Wohnungen? Eventuell mal den Bedarf an Kitaplätzen ermitteln. Lese im Internet immer, das die Eltern keinen Platz finden und die Wartelisten voll sind.

    Wie ist das eigentlich, wenn die Otto Group ihre 1400 Wohnungen gebaut hat. Dann haben wir innerhalb kürzester Zeit über 2000 neue Wohnungen in Bramfeld bekommen. Fast ausschließlich für Familien. Reichen da unsere beiden Stadtteilschulen?

    Danke für Ihre regelmäßige Info!!!

  • #4

    Sandro (Donnerstag, 17 Mai 2018 15:42)

    Der Senat meint, dass er alles im Griff hat.
    Aber ich es wie Sie. Man muss auch die Infrastruktur entsprechend anpassen. Nicht nur Schulen. Auch die Busse.