Bramfelder Markt: Verwilderung stoppen - SPD/Grüne wollen nicht

Aus meiner Sicht ist der Bramfelder Markt gut verwildert. Auf den Flächen neben den Bäumen wächst das Unkraut. So ist der Markt absolut kein Aushängeschild für Bramfeld. Daher habe ich mit meiner Fraktion beantragt, dass der Markt regelmäßig zu reinigen ist oder Bodendecker zu Pflanzen sind.

Die SPD und die Grünen haben heute diesem Antrag mit der Begründung abgelehnt, dass es doch gar nicht so schlimm es und dies doch besser sei als Kippen und Steine. Einfach unglaublich. Man steckt so viel Geld in die Sanierung dieses Platzes und lässt ihn dann so verkommen.

Ich kann diese Ignoranz nicht verstehen

Was meint ihr?

Kommentar schreiben

Kommentare: 0