Bramfelder Dorfpassage: Bauaufträge wohl vergeben, Terminabsprachen für vorbereitende Leitungsarbeiten

Das ewige Hin und Her scheint wirklich ein Ende zu haben. Nochmals habe ich beim Senat nachgefragt (Drs. 22/3141), um den aktuellen Stand in Erfahrung zu bringen.

 

Der Investor hat nach Kenntnis des Bezirksamtes bereits alle Vergaben für Bauaufträge durchgeführt. Es werden vorbereitende Leitungsarbeiten von Hamburg Wasser und Stromnetz Hamburg durchgeführt.

 

Abstimmungen bezüglich der Bauzeiten werden im Februar 2021 durch das zuständige Bezirksamt in Zusammenarbeit mit der Baufirma durchgeführt.

Mitte Januar 2021 hatte das Bezirksamt Wandsbek berichtet, endlich alle Grundstückskäufe (und deren notarielle Beglaubigung) abgeschlossen zu haben und dass der Errichtung des barrierefreien Zugangs der Dorfpassage hin zur Herthastraße nichts mehr im Wege stünde: https://www.sandrokappe.de/dorfpassage-bald-moeglich/

 

Auf meine Meldung hin, dass die derzeitige Treppe eine Beschädigung aufweisen würde, ist das Bezirksamt am 13.01.21 tätig geworden und hat die Treppe in einen verkehrssicheren Zustand gebracht. https://www.sandrokappe.de/brado-1/