Wie viele Einkommensmillionäre haben wir in Hamburg?

Auf eine Anfrage hin teilt die Verwaltung mit, dass sogenannte Einkommensmillionäre beziehungsweise Einkommensmillionärinnen, das heißt Steuerpflichtige mit Einkünften aus nicht selbständiger Arbeit, Kapitalvermögen oder Vermietung und Verpachtung von mehr als 500.000 Euro pro Jahr, als Fälle mit besonderen Einkünften (bE-Fall) eingestuft, werden (vergleiche § 147a Abgabenordnung (AO)).

 

In Hamburg hatten wir laut Senat im Jahr 2019 ganze 994 Einkommensmillionäre. Im Zeitraum 2016 bis 2018 waren es in Hamburg nur 808. Es handelt sich um eine Steigerung von knapp 20 Prozent. Laut Hamburger Abendblatt waren es 2015 noch 677 Millionäre nach Einkommen.

 

Eine Aufteilung nach Bezirken ist nicht möglich, da die Einteilung nach Finanzämtern erfolgt und diese leider nicht den Bezirken entsprechen.

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0