Ergebnisse des Gesprächs mit dem Eigentümer des EKZ Steilshoop, Herrn Johansen - Mängel in den Wohnungen darf ich dem Management direkt mitteilen.

Heute haben wir uns mit Herrn Johansen getroffen. Es wurden die Defizite angesprochen. Jedoch wurde sich darauf verständigt die Inhalte nicht zu veröffentlichen. Nur so konnte wir eine ehrliche Runde gewährleisten.

Es war ein sehr nettes und konstruktives Gespräch.

 

 

 

Ich wurde gebeten, dass ich Mängel in den Wohnungen direkt an das Management melde. Wir haben uns darauf verständigt, dass es nicht nur ein hören sagen sein soll, sondern es sind Fakten zu liefern.

Wer somit meint, dass erhebliche Mängel in den Wohnungen vorliegen, macht ein Bild und schickt es mir an:

sandro.kappe@gmail.com

Ich würde mich dann darum kümmern.

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Thomas Seip (Freitag, 02 März 2018 10:03)

    Ein großer Schritt für die Betroffenen und eine tolle Arbeit von Ihnen und Ihren Kollegen!

    Hoffen wir, das sich hier nicht das Übliche "Vermieter-Mieter" Desaster offenbahrt. Denn (eigene Erfahrung von früher) während der besorgte Mieter Schwarzschimmel oder Asbest schon als gravierend definiert sind es in Vermieteraugen oft "Marginalien"