Gute Nachricht für alle Geflügelhalter: Stallpflicht in Hamburg wird ab 06.05.21 aufgehoben

Im Kreis Pinneberg wurde die Aufstallungspflicht, die aufgrund der Geflügelpest erlassen worden war, größtenteils bereits seit dem 23.04. aufgehoben.

 

Ich habe beim Senat nachgefragt, warum Hamburg nicht mindestens teilweise nachziehen kann.

 

Nach meinen Fragen hat der Senat offenbar nochmal die Lage evaluiert. Heute wurde per Pressemitteilung mitgeteilt, dass die Aufstallungspflicht in Hamburg zu Donnerstag, den 06.05.21, aufgehoben wird.

Seit November 2020 galt die tierseuchenrechtliche Allgemeinverfügung, dass jegliches Geflügel im Stall zu belassen sei. Dort ist die Gefahr für die Tiere, sich mit dem Vogelgrippevirus durch Wildvögel anzustecken, niedriger.

 

„Es zeigt sich aktuell aber ein klarer Trend, dass sich das Geschehen weiter verlangsamt, daher haben die Fachämter Verbraucherschutz, Gewerbe und Umwelt der Hamburger Bezirke am Montag, d. 03.05.21 beschlossen, die Aufstallung in Hamburg in Woche 18 für das gesamte Stadtgebiet aufzuheben“, so der Senat.

 

Die aktuelle Risikoeinschätzung für einen Ausbruch der Tierseuche in Deutschland wurde vom Friedrich-Loeffler-Institut von „hoch“ auf „mäßig“ herabgestuft.

 

Im April 2021 wurden in Hamburg acht Fälle der Geflügelpest, ausschließlich an Wildvögeln, festgestellt (Stand 28.04.21) . Im ganzen Jahr 2021 sind es insgesamt 27 Fälle (einer davon in Bramfeld).

 

Der Senat ruft Geflügelhalter dazu auf, wachsam zu bleiben und die Maßnahmen für Biosicherheit zu beachten (siehe Pressemitteilung unten).

 

Dass einzelne Bezirke oder Stadtteile nicht von der Aufstallungspflicht befreit werden könnten oder sollten, begründet der Senat so: Zwar sind Ausnahmen für Teilgebiete und einzelne Haltungen möglich (z. B. aus Tierschutzgründen), doch in Hamburg ist praktisch überall mit wildlebenden Wasservögeln zu rechnen. Auch sei die Stadt zu klein und verfüge über fließende Grenzen. Es sei Tierhaltern kaum zu erklären, warum ihre Nachbarn dann eine Ausnahme seien und sie nicht. Das führe zu Unverständnis und Unsicherheiten.

 

Hintergrund:

 

Geflügel in Hamburg (jedes Tier muss gemeldet werden, auch bei Hobbyzüchtung):

Aktuelle Anfrage: 22/4154

 

Pressemitteilung des Senats vom 05.05.21 zur Aufhebung der Stallpflicht: https://www.hamburg.de/pressearchiv-fhh/15046642/2020-11-12-bjv-stallpflicht-fuer-gefluegel-in-hamburg-wird-aufgehoben/

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0