Baumfällarbeiten 2020-2021 in Grünanlagen, Kleingartenvereinen und auf Spielplätzen – Wo wurden in Bramfeld, Steilshoop und Farmsen-Berne Bäume gefällt?

Vermehrt werde ich gefragt, warum bei uns so viele Bäume gefällt wurden. Das Bezirksamt veröffentlicht die Gründe jedes Jahr. Im Folgenden finden Sie die Fällungen für Bramfeld, Steilshoop, Farmsen-Berne. Ursprünglich wurden in Summe 549 Bäume zu Fällung gemeldet, davon sind 19 Stück entfallen. Durch die laufenden Baumkontrollen bis Ende Januar mussten noch weitere 158 Bäume aufgrund der weitestgehend nicht mehr vorhandenen Verkehrssicherheit der Bäume gefällt werden, so das Bezirksamt.

Das Dezernat Wirtschaft, Bauen und Umwelt des Bezirksamtes Wandsbek hat bekannt gegeben, welche Baumfällarbeiten im Herbst/Winter 2020-2021 durchgeführt wurden. Es sind alle gefällten Bäume aufgeführt, die der geltenden Baumschutzverordnung unterliegen.

 

Die ursprünglich dem Ausschuss für Klima, Umwelt und Verbraucherschutz im Herbst 2020 übermittelte Liste bildet den Kontrollstand der Bäume bis Mitte Oktober ab. Da die Kontrollen ganzjährig durchgeführt werden, kam es zu notwendigen Ergänzungen von weiteren zu fällenden Bäumen. Die zusätzlich gefällten Bäume sind in der beigefügten Tabelle gelb markiert.

 

Ursprünglich wurden in Summe 549 Bäume zu Fällung gemeldet, davon sind 19 der ursprünglich zu fällende Bäume entfallen. Durch die laufenden Baumkontrollen bis Ende Januar mussten noch weitere 158 Bäume aufgrund der weitestgehend nicht mehr vorhandenen Verkehrssicherheit der Bäume gefällt werden.

 

Somit wurden in der Fällsaison insgesamt in bezirklichen Grünanlagen, auf öffentlichen Spielplätzen und in Kleingartenanlagen 688 Bäume gefällt.

 

Die Zahlen für den gesamten Bezirk Wandsbek entnehmen Sie der ersten Datei, speziell für Bramfeld der zweiten:

Download
Faellungen_2020-2021_Wandsbek.pdf
Adobe Acrobat Dokument 13.3 MB
Download
Faellungen_2020-2021_Bramfeld.pdf
Adobe Acrobat Dokument 4.2 MB

Kommentar schreiben

Kommentare: 0