Bramfeld/Steilshoop: Welche Partei ist die fleißigste im Regionalausschuss?

Damit Sie sich einen Überblick über die Arbeit der Parteien im Regionalausschuss Bramfeld/Steilshoop/Farmsen/Berne machen können, habe ich für Sie ein paar Zahlen ausgearbeitet. Seit Anfang der Legislaturperiode im September 2014 wurden von den politischen Parteien im Regionalausschuss Bramfeld/ Steilshoop/Berne/Farmsen 147 Anträge eingebracht. Die CDU hat davon 122 eingebracht, wovon ich 102 gestellt habe. Somit wurden 83 Prozent aller Anträge von der CDU gestellt.Die Koalition aus SPD und Grüne hat 20 gestellt. Die Linke hat 5 und die AFD und die FDP haben keinen Antrag gestellt.

 

Die CDU hat sich immer wieder für Ihre Anliegen stark gemacht. Sei es das illegale Parken in der Gründgensstraße, die Entfernung der Graffitis am Bramfelder Marktplatz und im Quartier Appelhoff, die unhaltbaren Zustände im EKZ Steilshoop ändern, das leer stehende Gebäude am Bramfelder See ertüchtigen, Sitzbänke schaffen oder die Hundewiese einzäunen. Die reinen Zahlen sind natürlich wenig aussagekräftig, da die Anzahl noch nicht die Qualität der Anträge definiert. Daher machen Sie sich gerne ein Bild und schauen sich unsere Anträge auf sandrokappe.de/antraege an. (Stand 15.02.2019)

Kommentar schreiben

Kommentare: 0