Ein großes DANKE an die Belegschaft des Wertstoffhofes „Schwarzer Weg“ – „Café amorebelle“ aus Bramfeld beteiligt sich

Ein großes DANKE an die Belegschaft des Wertstoffhofes „Schwarzer Weg“ – „Café amorebelle“ aus Bramfeld beteiligt sich – Auch in Corona-Zeiten sind im Gegensatz zu allen anderen Großstädten ALLE Wertstoffhöfe geöffnet

Zusammen mit dem Bezirksabgeordneten Philipp Hentschel habe ich mich ganz herzlich bei der Belegschaft des Wertstoffhofs „Schwarzer Weg“ in Steilshoop bedankt. Heute haben wir uns vor Ort mit einigen Mitarbeitern/-innen ausgetauscht und leckere Cupcakes als Dankeschön überreicht. Der ständige und stetige Einsatz der Männer und Frauen vom Wertstoffhof ist bewundernswert.

Viele Beschäftigte arbeiten im Homeoffice, doch weitaus nicht allen steht dieser Weg offen. So stehen die Mitarbeiter/innen vom Wertstoffhof im täglichen persönlichen Kontakt zu den Bürgern.

 

Die Beschäftigten vom Wertstoffhof sorgen dafür, dass eine Müllentsorgung auch in Corona-Zeiten möglich ist. Stellen wir uns nur einmal vor, was passiert wäre, wenn die Wertstoffhöfe geschlossen hätten. Überall würde Unrat an den Straßen liegen und Ungeziefer würde sich ausbreiten. Das Gesundheitsrisiko würde dadurch weiter steigen. Dank des handfesten Einsatzes der Beschäftigten vor Ort, bei jedem Wetter, bleiben wir davon verschont.

 

Ich habe 36 leckere Cupcakes beim Café amorebelle gekauft und der Belegschaft am Schwarzen Weg als Dankeschön überreicht. An dieser Stelle auch ein Danke an die Inhaberin, die meine Bestellung großzügig auf 45 Cupcakes aufgerundet hat.

 

Viele Bramfelder/innen haben bereits Danke-Cupcakes beim Cafè amorebelle erworben und der Polizei Bramfeld, der Feuerwehr Bramfeld, einigen Krankenhäusern, den Mitarbeitern vom Rewe im EKZ Bramfeld, der HASPA Bramfeld etc. als Dankeschön für den ständigen Einsatz überreicht. Mich freut das, da wir so gleichzeitig kleine, einzigartige Betriebe wie dieses Café in schwerer Zeit unterstützen.

 

Es kommen so viele Empfänger/innen für eine derartige Aktion in Betracht. Ich habe mich bewusst für das tolle Team des Wertstoffhofes „Schwarzer Weg“ entschieden, das jeden Tag schwere, anstrengende Arbeit verrichtet und wenig dafür gewürdigt wird.

 

Egal, ob es regnet, eine steife Brise weht oder durch die Corona-Krise das Gefahrenpotenzial steigt: Diese Männer und Frauen sind für uns da und bleiben hilfsbereit und freundlich.

 

Mein Appell: Auch wenn Sie derzeit aufgrund von der Corona-Krise vor dem Recyclinghof etwas länger warten müssen, da die Abstände auf den Höfen eingehalten werden müssen: Bleiben Sie ebenso freundlich wie die Mitarbeiter/innen und folgen Sie ihren Anweisungen, damit der Betrieb so reibungslos und stressfrei wie möglich ablaufen kann. Die besten Tage zum Abliefern sind laut Leitung Dienstag, Mittwoch und Donnerstag.

 

Bleiben Sie gesund. 

Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    Bramfelder Bürger (Sonntag, 17 Mai 2020 12:17)

    Das war eine sehr gute Idee, auch für
    all die gut ausgeführten Infos. Vielen Dank.

  • #2

    Sandro Kappe (Sonntag, 17 Mai 2020 18:39)

    Dankeschön für das Feedback!