Hallenbad Bramfeld soll am 10.08. wiedereröffnen

Obwohl die aktuelle Corona-VO die Eröffnung des Hallenbads Bramfeld schon längst wieder ermöglicht hätte, ist es, als eines von wenigen Schwimmbädern in der ganzen Stadt, noch geschlossen.

 

Begründet wurde dies mit erhöhtem Personalbedarf aufgrund der Corona-Pandemie und routinemäßigen und coronabedingt vorgezogenen Deckenuntersuchungen und Reparaturmaßnahmen an Stützen, siehe https://www.sandrokappe.de/hallenbad-bramfeld/.

 

Nun hat der Betreiber, Bäderland, mir Folgendes mitgeteilt:

„Die Arbeiten an den Stützpfeilern sind abgeschlossen, das Gerüst entfernt, die Decke wieder montiert. Man sieht also bereits nichts mehr von den Arbeiten. Große Beton- und Schuttteile wurden bereits im Zuge der Baustellenräumung entsorgt. Die Feinreinigung beginnt am kommenden Montag. Der Zeitplan ermöglicht die Aufnahme des Schulschwimmbetriebs (wie uns bisher angekündigt) ab 10.08.“

 

Aus meiner Sicht muss das Hallenbad nach der Öffnung für alle Schulgruppen, Trainingsgruppen und die Freizeitsportler wieder zur Verfügung stehen. Ausweichflächen und -zeiten sind rar.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0