Gute Arbeit wirkt: In diesem Jahr werden 400 ZUSÄTZLICHE Bäume im Bezirk Wandsbek gepflanzt. Es handelt sich richtiggehend um eine Baumoffensive.

In Corona-Zeiten mal eine gute Nachricht: Nachdem ich seit Jahren die rot-grüne Koalition unter Druck setze, werden in diesem Jahr zum ersten Mal handfeste Maßnahmen ergriffen. Persönlich ist es mein größter Erfolg. Somit werden im Bezirk Wandsbek endlich wieder mehr Bäume gepflanzt als gefällt. 

Es gilt das Baumdefizit von knapp 10.000 Bäume in Wandsbek schnellstmöglich zu beheben. Die Nachpflanzung im Jahr 2020 nimmt mehr Geschwindigkeit auf.

Ich freue mich sehr über diesen Erfolg. 

 

Weitere Infos dazu finden Sie im Folgenden:

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Lutz Herrmann (Samstag, 25 April 2020 09:35)

    Ist das nicht eklatante Steuerverschwendung? Die müssen leider bald den Anforderungen von 5G und autonomem Fahren wieder weichen. Kitas und Straßen müssen unbedingt von Bäumen und Buschwerk freigehalten werden. Eine Aufforstung in Brasilien wäre besser angelegtes Geld für die Umwelt und unseren IoT-Komfort!